Stadtwerke Grünstadt
Suche

Formular service

 
Suche

Energieberatung

 
Suche

Im Notfall 85563

 
Suche
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Strom

 

Intelligenter Messstellenbetrieb

Um die angestrebte Energiewende möglichst zügig voranzutreiben, hat der Gesetzgeber beschlossen, Netze, Erzeugung und Verbrauch intelligent miteinander zu verknüpfen. Ein wesentlicher Baustein ist dabei der Austausch der bisher eingesetzten Stromzähler durch ein digitales Messsystem im Rahmen des zeitlich üblichen Zählertausches.

In Kürze werden einige Kunden ein Schreiben von uns, der Stadtwerke Grünstadt GmbH, bekommen (vielleicht haben Sie es auch schon erhalten). Dieses Schreiben wurde sehr neutral gehalten, was von rechtlicher Seite so sein muss

Was bedeutet das für Stadtwerke Kunden konkret?

Wir werden bei Ihnen den entsprechenden  Zähler austauschen und durch einen neuen digitalen Stromzähler, moderne Messeinrichtung genannt, ersetzen. Sollte ihr durchschnittlicher Stromverbrauch der letzten drei Jahre bei über 10.000 kWh / Jahr bzw. ihre Einspeiseleistung bei über 7 kW / Jahr liegen, erhalten Sie zusätzlich noch ein sogenanntes Gateway zur Fernübertragung ihrer Zählerstände.

Lässt sich der Austausch vermeiden?

Vermeiden lässt sich der Wechsel nicht, da der Zähleraustausch durch den Gesetzgeber verpflichtend vorgeschrieben ist.

Kostet mich das etwas?

Für den Zählerwechsel werden wie in der Vergangenheit keine separaten Abrechnungen vorgenommen. Diese Leistung ist Bestandteil des Messstellenbetriebs, welcher in der Vergangenheit immer über ihre jährliche Stromrechnung abgerechnet wurde. Dieser Abrechnungsprozess soll künftig beibehalten werden.

Wann geht es los?

Der dafür notwendige Zähleraustausch/Turnuswechsel startet bei unseren Stromkunden ab 2018. Sie werden dazu aber nochmal separat informiert.

PREISBLATT
(gültig bis 31.05.2020)

iMsbG-Messstellenvertrag
für Anschlussnutzer und Anlagenbetreiber

 

Wechsel Netzbetreiber in Lambsheim

Netzübernahme des Verteilnetzes Strom in der Ortsgemeinde Lambsheim:
Veröffentlichung nach § 25 Abs. 2 Satz 2 Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

An alle Anschlussnutzer und Anschlussnehmer Strom in der Ortsgemeinde Lambsheim: Ab dem 01. Januar 2017 übernimmt die Stadtwerke Grünstadt GmbH den Netzbetrieb Strom in der Ortsgemeinde Lambsheim. Mit diesem Datum ist damit die

Stadtwerke Grünstadt GmbH
Max-Planck-Straße 12, 67269 Grünstadt
06359 / 954-0 | 
info@swg-gruenstadt.de

Ihr Ansprechpartner für den Stromnetzbetrieb.

Ab dem Zeitpunkt der Netzübergabe werden alle Rechte und Pflichten, welche ursächlich mit dem Betrieb des Stromnetzes zusammenhängen, von den Gemeindewerken Lambsheim auf die Stadtwerke Grünstadt GmbH übertragen.

Die Stadtwerke Grünstadt GmbH hat einen 24/7 Rufbereitschaftsdienst organisiert, der die  Bearbeitung der Störungsmeldungen im Versorgungsgebiet innerhalb und außerhalb der regulären Öffnungszeit sicherstellt und in Störfällen für eine sach- und fachkundige Gefahrenbeseitigung und Verhinderung von Folgeschäden sorgt.

Unter der Rufnummer 06359 / 85563 ist eine zentrale Störmeldenummer geschaltet, über die Sie unseren 24/7 Rufbereitschaftsdienst erreichen.

Bei einem Stromausfall innerhalb der Hausinstallationen des Gebäudes sind die jeweiligen Elektroinstallateure für die Schadensbehebung zuständig!

Alle bestehenden Stromlieferverträge bleiben durch den Netzbetreiberwechsel unberührt. Der Grund- und Ersatzversorger bleibt gemäß §§ 36ff EnWG die Gemeindewerke Lambsheim.

Netzübernahme in Neuleiningen

Netzübernahme des Verteilnetzes Strom in der Ortsgemeinde Neuleiningen:
Veröffentlichung nach § 25 Abs. 2 Satz 2 Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

An alle Anschlussnutzer und Anschlussnehmer Strom in der Ortsgemeinde Neuleiningen:

Ab dem 01. Januar 2015 übernimmt die Stadtwerke Grünstadt GmbH den Netzbetrieb Strom in der Ortsgemeinde Neuleiningen. Mit diesem Datum ist damit die

Stadtwerke Grünstadt GmbH
Max-Planck-Straße 12
67269 Grünstadt
Telefon: 06359 954 0
Mail: info@swg-gruenstadt.de

Ihr Ansprechpartner für den Stromnetzbetrieb.

Ab dem Zeitpunkt der Netzübergabe werden alle Rechte und Pflichten, welche ursächlich mit dem Betrieb des Stromnetzes zusammenhängen, von der Pfalzwerke Netz AG auf die Stadtwerke Grünstadt GmbH übertragen.

Bei Störungen wenden Sie sich bitte ab dem 01.01.2015 an den Störungsdienst der Stadtwerke Grünstadt GmbH unter der Telefonnummer 06359 85563

Alle bestehenden Stromlieferverträge bleiben durch den Netzbetreiberwechsel unberührt.

Grund- und Ersatzversorger bleibt gemäß §§ 36ff EnWG bis zum 31.12.2015 die Pfalzwerke AG. Seit dem 01.01.2016 ist die Stadtwerke Grünstadt GmbH (Vertriebsabteilung) der zuständige Grund- und Ersatzversorger.

Netzdaten

Strukturdaten

Lastgangübersicht 2017

Lastgangübersicht 2016

Lastgangübersicht 2015

Netzzugang

Netzentgelte

Netzanschluss

Grundversorger

Grundversorger ist jeweils das Versorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.

Der Netzbetreiber ist verpflichtet, alle drei Jahre zum Stichtag 1. Juli, erstmals zum 01. Juli 2006, den bzw. die Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen sowie dies bis zum 30. September des Jahres im Internet zu veröffentlichen.

Feststellung des Grundversorgers für den Zeitraum 01.01.2016-31.12.2018:
Der Grundversorger für das Stromnetzgebiet der Stadtwerke Grünstadt GmbH (Netzbetreiber) ist die Stadtwerke Grünstadt GmbH (Lieferant). Das Stromnetzgebiet erstreckt sich dabei auf die Stadt Grünstadt, die Ortsgemeinde Lambsheim, die Ortsgemeinde Neuleiningen und das Baugebiet „Rosengartenweg“ in der Ortsgemeinde Kirchheim/Pfalz.

Feststellung des Grundversorgers für den Zeitraum 01.01.2019-31.12.2021:
Der Grundversorger für das Stromnetzgebiet der Stadtwerke Grünstadt GmbH (Netzbetreiber) ist die Stadtwerke Grünstadt GmbH (Lieferant). Das Stromnetzgebiet erstreckt sich dabei auf die Stadt Grünstadt, die Ortsgemeinde Lambsheim, die Ortsgemeinde Neuleiningen und das Baugebiet „Rosengartenweg“ in der Ortsgemeinde Kirchheim/Pfalz.

Abrechnungsdienstleistung | Bereich Netz / Strom

Die Stadtwerke Grünstadt GmbH bietet allen Netznutzern für ihr Netzgebiet eine Vereinbarung zur Verwendung eines anderen Datenformats sowie zur Anpassung einzelner Prozessschritte nach Tenor 5 der Festlegung einheitlicher Geschäftsprozesse und Datenformate zur Abwicklung der Belieferung von Kunden mit Elektrizität der Beschlusskammer 6 der Bundesnetzagentur vom 11.07.2006 (BK6-06-009 – GPKE) – Abrechnungsmodell zur gemeinsamen Nutzung eines integrierten IT-Systems – an.

Allen Netznutzern wird auf Nachfrage ein ausformuliertes Angebot über den Abschluss einer solchen Vereinbarung vorgelegt, das ohne weitere Verhandlungen angenommen werden kann.

 
Grünstadt
Obrigheim
Neuleiningen
Lambsheim
EBG
EBG
 
EBG
EBG
Thüga
TSM
TSM
Top-Lokalversorger
 

Stadtwerke Grünstadt GmbH
Max-Planck-Str. 12, 67269 Grünstadt

06359 954252

 

SWEN Service-Center
Poststraße 1, 67269 Grünstadt

06359 954252