Anmeldung Ihrer steckerfertigen PV-Anlage

Steckerfertige PV-Anlagen sind kleine Photovoltaik-Anlagen, die meistens aus 1-2 Modulen inklusive Wechselrichter mit max. 600 VA (Ausgangsleistung des Wechselrichters) bestehen. Für die steckerfertigen PV-Anlagen gelten aktuell die gleichen Gesetze und Normen wie für größere PV-Anlagen. Laut dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) und den Normen der VDE müssen auch steckerfertige PV-Anlagen beim Netzbetreiber und beim Marktstammdatenregister angemeldet werden.

Die Anmeldung bei Ihrem Netzbetreiber erfolgt über unser Portal – alternativ im vereinfachten Anmeldeverfahren über das folgende Formular:

Anmeldeprozess einer Photovoltaik-Anlage im Netzgebiet der Stadtwerke Grünstadt

Photovoltaikanlagen, die ins öffentliche Stromnetz einspeisen, müssen sowohl beim Netzbetreiber – der Stadtwerke Grünstadt GmbH – sowie im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur angemeldet
werden.

1) Vor dem Bau Ihrer PV-Anlage: Netzanfrage

Bevor Sie mit dem Bau Ihrer PV-Anlage im Netzgebiet der Stadtwerke Grünstadt beginnen, ist eine Netzanfrage für Ihre Photovoltaikanlage bei uns zu stellen.

In dieser Netzanfrage werden für uns geplante Anlagenleistung, der Standort sowie weitere wichtige Informationen zu Ihrer geplanten Anlage abgefragt. Für die Netzanfrage benutzen Sie bitte folgendes Formular:

Dieses füllen Sie aus und reichen es zusammen mit einem Lageplan bei den Stadtwerken Grünstadt ein. Das Formular können sie auch in digitaler Form an: Erzgngsnlgnswg-grnstdtd einreichen.

2) Netzzusage und Erstanschreiben

Nach erfolgter Netzanfrage erhalten Sie postalisch ein Erstanschreiben, das den für uns üblichen Prozess zur technischen sowie kaufmännischen Abwicklung Ihrer Photovoltaikanlage beschreibt, inklusive der notwendigen Formulare zur Anmeldung. Parallel hierzu erhalten Sie von uns für Ihre geplante PV-Anlage das Ergebnis Ihrer Netzanfrage mitgeteilt.

Aufgrund der hohen Anfrage von Photovoltaikanlagen sollten Sie hier eine Bearbeitungszeit von mindestens zwei Wochen einplanen.

3) Bau Ihrer PV-Anlage

Nach positiver Netzzusage durch die Stadtwerke Grünstadt kann Ihr Photovoltaik-Installateur mit dem Bau Ihrer Anlage beginnen.

4) Inbetriebsetzung und Anmeldung Ihrer PV-Anlage

Nach der Fertigstellung Ihrer Anlage hat Ihr Photovoltaik-Installateur alle im Erstanschreiben zugesendeten Formulare zur Inbetriebsetzung bei uns einzureichen. Erst wenn uns alle Unterlagen zu Ihrer Anlage vorliegen, erfolgt die technische Prüfung und im letzten Schritt die Inbetriebnahme sowie (falls notwendig) ein Wechsel Ihres Stromzählers.

Aufgrund der steigenden Anzahl an PV-Anlagen in unserem Netzgebiet planen Sie hier bitte einen Bearbeitungszeitraum von ca. vier Wochen nach Eingang der Unterlagen ein.

Kontakt & Ansprechpartner

Daniel Volz
Netzmeister Elektro